Landesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen Rheinland-Pfalz e.V.
Werkstätten-Datenbank

Seite drucken   Aktuelles  |  Meldungen  |  04.04.2019

Auszeichnung „Bester Bioladen 2019“ für Mainzer Inklusionsbetrieb „natürlich“: MirkoKrpic, Thomas Meier, Stephanie Silber, Steffen Zosel und Anette Reinhardt (vonlinks) bei der Preisverleihung auf der BioFach in Nürnberg.    
© gpe
© gpe 

Auszeichnung: „natürlich“ gehört zu den besten Bioläden

 


Der Bioladen „natürlich“ in der Mainzer Neustadt wurde in den Kategorien „Frische“
und „Gesamteindruck“ als bester Bioladen 2019 ausgezeichnet. Die beiden
Marktleiter Thomas Meier und Mirko Krpic nahmen auf der BioFach, der
Weltleitmesse für Bioprodukte in Nürnberg, die Urkunden entgegen – stellvertretend
für ihr engagiertes Team. Die Auszeichnung basiert auf den Bewertungen von
Leserinnen und Lesern des Kundenmagazins Schrot & Korn und wurden an 177 von
mehr als 2.500 teilnehmenden Bioläden aus ganz Deutschland vergeben.
„natürlich“ ist ein Inklusionsbetrieb der gpe – Gesellschaft für psychosoziale
Einrichtungen gGmbH, die psychisch erkrankten und beeinträchtigten Menschen
Qualifizierung und Beschäftigung bietet. In den „natürlich“-Partnergeschäften in
Mainz und Ingelheim arbeiten Menschen mit und ohne Handicap im Team zusammen.
„Bei uns verbindet sich der sozial-ökologische mit einem sozialen Anspruch“, erklärt
Thomas Meier. „Deshalb freuen wir uns besonders über die erneute Wertschätzung
unserer täglichen Arbeit. Und das, obwohl unser Trumpf aus den Vorjahren dieses
Mal nicht zur Wahl stand: das freundliche Personal.“
Der kürzlich modernisierte Bioladen in Mainz ist dank seines angegliederten Bistros
und der angenehmen, offenen Atmosphäre zum beliebten Treffpunkt geworden.
Fachkundige, freundliche Beratung zu den Produkten sowie zu Ernährung und
Kosmetik gehören ebenso zum Konzept wie das große Sortiment mit regionalem
Schwerpunkt. Zu den Lieferanten, mit denen teils schon seit Jahren eine enge
Partnerschaft besteht, gehören mehrere Obst- und Gemüsebauern aus dem Mainzer
Umland, dazu Biobäcker und -winzer, Imker, Milch- und Eierproduzenten und ein
Saftlieferant. Das Bistro verwöhnt die Gäste mit täglich wechselnden
Mittagsgerichten und den stadtbekannten vegan-glutenfreien Suppen – alles täglich
frisch in der hauseigenen, bio-zertifizierten Küche zubereitet. Verkostungstage sowie
eine neu eingeführten Bio-Fan-Karte gehören zum erweiterten Kundenservice.
Kurzinfo „natürlich“ Bio-Supermarkt & Bistro Mainz
 28 Mitarbeitende mit und ohne Beeinträchtigung
 Inklusionsbetrieb der gpe gGmbH
 55118 Mainz, Josefsstraße 65
 Mo – Fr: 8 – 20 Uhr, Sa: 8 – 18 Uhr
 Mittagstisch: werktags ab 11:30 Uhr
 Infos / Termine: www.natuerlich.gpe-mainz.de
Kurzinfo „natürlich“ Bio-Supermarkt & Bistro Ingelheim
 21 Mitarbeitende mit und ohne Beeinträchtigung
 Inklusionsbetrieb der gpe gGmbH
 55218 Ingelheim, Mainzer Straße 26
 Mo – Fr: 8 – 20 Uhr, Sa: 8 – 16 Uhr
 Mittagstisch: werktags ab 11:30 Uhr
 Infos / Termine: www.natuerlich.gpe-mainz.de
zurück

Termine

05. September 2019
Vorstandssitzung 11. September 2019
Region I AK Bildung 17. September 2019
AK Integrationsmanagement Region I

Kontakt

Landesarbeitsgemeinschaft
Werkstätten für behinderte
Menschen Rheinland-Pfalz e.V.
Robert-Koch-Straße 8
55129 Mainz

Telefon 06131/2402464
Telefax 06131/2402466
info@lag-wfbm-rlp.de