Landesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen Rheinland-Pfalz e.V.
Werkstätten-Datenbank

Seite drucken   Aktuelles  |  Meldungen  |  02.06.2016

Bild der Künstlergruppe „Kunst inklusive“ 
© gpe
© gpe 

„Kunst inklusive“ zu Gast im Stadtteiltreff Gonsenheim

Die Künstlergruppe „Kunst inklusive“ präsentiert vom 01.06. bis 17.07. 2016 Bilder, Collagen und Kunstdrucke im Stadtteiltreff Gonsenheim.

Gezeigt werden Arbeiten zum Thema “Das Weite suchen – die Nähe finden”, Bilder vom Reisen und Ankommen.
Zur Eröffnung der Ausstellung am Mittwoch, 01. Juni 2016 um 17.00 Uhr sind alle Kunstfreunde herzlich eingeladen
In einer Serie von Bildern haben die Künstler sich auf die die Reise gemacht - in Länder, die sie schon immer besuchen wollten oder in Gegenden, die nur in der Fantasie existieren.
Manchmal wollen wir vor unserer Umgebung oder auch vor uns selbst das Weite suchen. Wer eine Reise tut, nimmt sich selber mit. Aber neue Erfahrungen können den Horizont erweitern und das Leben interessanter und bunter machen. Und das Schönste ist: Auf dem Papier oder auf der Leinwand kann man reisen, wohin immer man will.
Und durch die Beschäftigung mit der Kunst kommt man an: bei sich selbst.
Weite und Nähe lassen sich gegenständlich und abstrakt ausdrücken. Reine Farbe und Formen, aber auch Landschaften oder Figuren verdeutlichen das Thema in den farbenfrohen und originellen Arbeiten. Eine Ausstellung, die Lust auf Sommer macht.
Öffnungszeiten: Mo. bis Do. von 14 Uhr bis 17 Uhr
„Kunst inklusive" ist ein Projekt des Gemeindepsychiatrischen Zentrums der gpe Mainz gGmbH unter Leitung der Malerin Martina Voigt-Schmid.
Adresse: Stadtteiltreff Gonsenheim, Am Sportfeld 7g, 55124 Mainz-Gonsenheim
zurück

Kontakt

Landesarbeitsgemeinschaft
Werkstätten für behinderte
Menschen Rheinland-Pfalz e.V.
Robert-Koch-Straße 8
55129 Mainz

Telefon 06131/2402464
Telefax 06131/2402466
info@lag-wfbm-rlp.de