Landesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen Rheinland-Pfalz e.V.
Werkstätten-Datenbank

Seite drucken   Aktuelles  |  Meldungen  |  05.04.2017

Vorsitzender Dobrani auf ein Eis mit Staatssekretär Langner 
© LAG WfbM
© LAG WfbM 

Politprominenz auf der Werkstätten:Messe

Staatssekretär Langner eröffnete die diesjährige Werkstätten:Messe

Unserem Bundesland Rheinland-Pfalz wurde eine besondere Aufmerksamkeit zuteil: auf der diesjährigen Werkstätten:Messe war es Bundesland im Fokus. Dies ließen sich die Hälfte der Mitgliedswerkstätten nicht nehmen und kamen eigens mit einem eigenen Stand nach Nürnberg. Mit dabei waren das Euvea Tagungszentrum der Westeifel-Werkstätten, EuWeCo, die Werkstätten des Diakoniewerks ZOAR, des Gemeinschaftswerks Pfalz, der Heinrich Kimmle Stiftung, der Barmherzigen Brüder Trier, der Kreuznacher Diakonie, der Nieder Ramstädter Diakonie, der Caritas Werkstätten Westerwald Rhein-Lahn sowie St. Raphael CAB in Mayen. Ebenso stellten aus die Westerwald Werkstätten der Lebenshilfe aus Altenkirchen, die Wichern Werkstätten aus Hassloch, die Rheinwerkstatt aus Boppard sowie die Rhein-Mosel Werkstatt aus Koblenz.
Aus der Landeshauptstadt Mainz waren ebenso die beiden Mitgliedswerkstätten gpe sowie der in.betrieb auf der Ausstellungsfläche zu finden. Im Zentrum stand die gemeinschaftliche Ausstellungsfläche mit Ständen der beiden Landesarbeitsgemeinschaften. Traditionell und wie jedes Messejahr wartete der Weinstand der Lebenshilfe Bad Dürkheim mit seinen bundesweit bekannten Weinspezialitäten auf. 
Parallel hierzu steuerten die Rheinland-Pfälzer gut zehn Fachvorträge für das Fachvortragsprogramm bei. Ein Höhepunkt im begleitenden Programm war die gut besuchte Podiumsveranstaltung zum Budget für Arbeit. Aufgrund der Bedeutung als Bundesland im Fokus eröffnete Staatssekretär Langner mit seinem bayerischen Amtskollegen die diesjährige Werkstätten:Messe. Beim abschließenden Rundgang mit dem Vorsitzenden Dobrani genoss er sichtlich eine weitere Spezialität aus Rheinland-Pfalz: Eis aus der Toskana Deutschlands der Pfalz. Rund 14.000 Messebesucher zählte die diesjährige Werkstätten:Messe an vier Messetagen. Im kommenden Jahr wird auf der Werkstätten:Messe 2018 Schleswig-Holstein das Bundesland im Fokus sein.
  


zurück

Kontakt

Landesarbeitsgemeinschaft
Werkstätten für behinderte
Menschen Rheinland-Pfalz e.V.
Robert-Koch-Straße 8
55129 Mainz

Telefon 06131/2402464
Telefax 06131/2402466
info@lag-wfbm-rlp.de